Regierung beschließt bundesweite Solarpflicht

Die Regierung will Solaranlagen auf Hausdächern verpflichtend machen und die Dämmvorschriften weiter verschärfen. Im Rahmen des Sofortprogramms zur Erhöhung der Klimaschutzanstrengungen in Deutschland plant die Bundesregierung die Einführung einer Pflicht für eine PV- oder Solarthermieanlage. Die Bundesregierung diskutiert darüber, eine Pflicht für Solardächer bei Neubauten und Dachrenovierungen einzuführen. Ziel ist es, die Standards für Neubauten … Regierung beschließt bundesweite Solarpflicht weiterlesen

Der digitale Impfpass kommt

Die EU startet eine Plattform für den digitalen Impfpass. Genesene, Getestete und Geimpfte sollen ab sofort ihre Nachweise digital hinterlegen können. Dafür hat die EU die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen. Mit dem digitalen Impfpass soll insbesondere das Reisen innerhalb der EU während der Corona-Pandemie vereinfacht werden. Erste Länder setzten das Konzept bereits um – darunter … Der digitale Impfpass kommt weiterlesen

Kanzlerkandidat Armin Laschet: Biedermann, Schönredner und Klima-Ignorant

Eigentlich müsste man zur Wahl im September noch irgendjemand aus dem Hut zaubern, der wirklich für die Kanzlerkandidatur geeignet ist. Denn das, was da derzeit aufgeboten wird, ist allenfalls Mittelmaß und schmale „Hausmannskost“. Es fehlt an allen Ecken und Enden an echtem Profil, an Expertise, Brillanz und Überzeugungskraft. Das angeblich Beste, was wir haben, um … Kanzlerkandidat Armin Laschet: Biedermann, Schönredner und Klima-Ignorant weiterlesen

China erlaubt Paaren drei Kinder zu bekommen

In ganz China sind ab jetzt drei Kinder pro Familie erlaubt. Hintergrund ist die letzte Volkszählung, bei der herausgefunden wurde, dass das gesamte Land stark sinkende Geburtenraten verzeichnet und die Gesellschaft altert. Bereits im Jahr 2016 wurde die Ein-Kind-Politik der kommunistischen Regierung abgeschafft. Die regierende Partei in Peking beschreibt die Abschaffung der seit fünf Jahren … China erlaubt Paaren drei Kinder zu bekommen weiterlesen

Betrug an Corona-Teststellen: Spahn von allen Seiten kritisiert

In mehreren Corona-Teststellen wird wegen Betrugs ermittelt. Die privaten Betreiber*innen sollen bei den Abrechnungen von Corona-Tests gelogen haben, auch Gesundheitsminister Jens Spahn soll jetzt zur Verantwortung gezogen werden. Die SPD, FDP und auch die Linken werfen der Bundesregierung vor, Mitschuld an dem Betrug zu haben. Spahn versicherte daraufhin „wo es nötig ist, schärfen wir nach“, … Betrug an Corona-Teststellen: Spahn von allen Seiten kritisiert weiterlesen

14 Tote bei Katastrophe in Italien: Seilbahn offenbar manipuliert

Am vergangenen Wochenende starben 14 Menschen bei einem Seilbahnunfall im Norden von Italien. Ein Seil der Bahn ist gerissen und die Gondel fiel auf den Boden des Berges. Ein fünfjähriger Junge befindet sich noch im Krankenhaus. Einige Tage nach dem Unglück nahmen die Behörden drei Verdächtige fest, die offenbar das Bremssystem der Bahn manipuliert hatten. … 14 Tote bei Katastrophe in Italien: Seilbahn offenbar manipuliert weiterlesen

Millionenstrafe für Google

Google soll in Italien eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 102 Millionen Euro bezahlen. Der Grund: Der Tech-Konzern habe eine App für Elektrofahrzeuge nicht in seine Plattform Android Auto aufgenommen und dabei seine betriebseigene Karten-App bevorteilt. Ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht, entschied die Kartellbehörde AGCM. Google muss in Italien ein Bußgeld in Millionenhöhe bezahlen. Der Internet-Gigant … Millionenstrafe für Google weiterlesen

Trennung Bill und Melinda Gates: Affären und Freundschaft zu Jeffrey Epstein

Vor einigen Wochen gaben Bill und Melinda Gates ihre Trennung bekannt. Das Pärchen zeichnete sich besonders durch ihre gemeinsame Stiftung aus, mit der sie über mehr als 45 Milliarden US-Dollar Spendengelder bestimmen können. Kürzlich kamen Gerüchte ans Licht, die erklären, warum die beiden sich scheiden lassen wollen: Bill Gates habe mit einigen Mitarbeiterinnen seiner Firma … Trennung Bill und Melinda Gates: Affären und Freundschaft zu Jeffrey Epstein weiterlesen

Ein Ende scheint noch nicht in Sicht

Die gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Israel und Palästina nehmen kein Ende. Eine Deeskalation rückt in weite Ferne. Israel mobilisiert 9000 Reservisten, die die Streitkräfte verstärken sollen. Der gegenseitige Beschuss ging auch am vergangenen Donnerstag weiter. Militante Palästinenser schossen Raketen auf Israel. Die israelische Armee verschärft ihrerseits die Angriffe im Gazastreifen. Im Nahen Osten herrscht Ausnahmezustand. Ein … Ein Ende scheint noch nicht in Sicht weiterlesen

Unfassbar: Prinz Harry tritt weiter gegen die Royals nach

Alles fing mit der argwöhnisch beobachteten Liason zwischen Prinz Harry und Megan Markle an, bevor Harry und seine Gattin nun zum wiederholten Male gegen das englische Königshaus austeilen und die Monarchie, das Leben in England und die Umstände am englischen Hof schlecht reden. Mehr noch, die beiden fühlen sich in Amerika sicher genug, um die … Unfassbar: Prinz Harry tritt weiter gegen die Royals nach weiterlesen

Annalena Baerbock eine Gefahr für den Weltfrieden?

Mit wirren aber sehr gefährlichen Äußerungen hat sich die Grünen-Chefin und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock zur Haltung gegenüber Russland unlängst geäußert und damit verschiedene politischen Gefährten und aufmerksame Zuhörer aufgeschreckt. Mit den Aussagen „mehr Druck auf Russland auszuüben und mit schärferen Sanktionen dem russischen Regime die Grenzen aufzuweisen“ begibt sich die außenpolitisch völlig unerfahrene Baerbock auf … Annalena Baerbock eine Gefahr für den Weltfrieden? weiterlesen

Raubkunst zurück nach Nigeria: Rückgabe der Benin-Bronzen

Mehrere deutsche Museen wollen im nächsten Jahr gestohlene Benin-Bronzen an Nigeria zurückgeben. Das verkündete Außenminister Heiko Maas, nachdem in einer online-Versammlung mit einigen politischen Verantwortlichen und Museumsexpert*innen darüber diskutiert wurde. Die Entscheidung zur Rückgabe wird vom Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger als „historischer Schritt“ bezeichnet. „Wir stellen uns der historischen und moralischen Verantwortung, … Raubkunst zurück nach Nigeria: Rückgabe der Benin-Bronzen weiterlesen

Dubai statt München: Oktoberfest soll dieses Jahr in Dubai stattfinden

Von München nach Dubai: Den Ausweg aus Deutschland wählen momentan viele Urlauber*innen, unter ihnen Fußballer*innen, Influencer*innen oder einfach Menschen, die den Corona-Reglungen hierzulande entkommen wollen. Die Route in das arabische Emirat wählen aber nicht nur Reisende, sondern jetzt soll auch das größte Volksfest der Welt, das Oktoberfest, welches von Bayern in das Emirat am Persischen … Dubai statt München: Oktoberfest soll dieses Jahr in Dubai stattfinden weiterlesen