Der Immobilienboom nimmt kein Ende in Deutschland

Die Umsätze der Immobilienbranche schießen immer noch in die Höhe – trotz Stagnation der Immobiliengeschäfte. Eine Blasengefahr ist dennoch erst einmal nicht in Sicht. Das zeigen die neuesten Zahlen der Gutachterschüsse für das Jahr 2018. Immobilien in Deutschland werden immer teurer. Der Umsatz mit Wohnungen und Häusern, Grundstücken und Agrarflächen hat sich in den letzten … Der Immobilienboom nimmt kein Ende in Deutschland weiterlesen

Immobiliengeschäfte in Deutschland begünstigen die Geldwäsche

München. Wer hätte das gedacht: Im Land der Beamten und Bürokraten tummeln sich Kriminelle, die ungehindert Milliarden in Wohnungen und Büros investieren, ohne dass ihnen jemand auf die Füße tritt. Es liegt daran, dass kaum Kontrollen bestehen und die Behörden untereinander nicht kommunizieren oder mangelhaft vernetzt sind. Durch totale Anonymität und Datenschutz ist Deutschland zum … Immobiliengeschäfte in Deutschland begünstigen die Geldwäsche weiterlesen

Unterschätzte Risiken bei zwangsversteigerten Immobilien

Hamburg. Um in den Besitz einer Immobilie zu gelangen, gibt es drei Optionen: selbst bauen, auf normalem Weg kaufen oder den Zuschlag bei einer Zwangsversteigerung. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 31.000 Wohnungen oder Häuser per Auktion veräußert. Dies geht aus einem Bericht der Argetra GmbH hervor. Dafür wertete das Unternehmen die Daten von … Unterschätzte Risiken bei zwangsversteigerten Immobilien weiterlesen

Unbarmherzige Banken: Kreditablehnung bei Senioren 60+

Frankfurt.      Älter werden und alt sein ist für viele Menschen beschwerlich. Was jetzt jedoch vermehrt dazu kommt, ist auch noch diskriminierend: Deutschlands Senioren sind für Banken und Versicherungen bestenfalls Menschen 2. Klasse, denen man oftmals Kredite verweigert und überteuerte Tarife bei Versicherungen zuweist. Da muss sich der einzelne bald dafür schämen, dass er im … Unbarmherzige Banken: Kreditablehnung bei Senioren 60+ weiterlesen