24.7 C
Delaware
Dienstag, Juli 17, 2018
Blog Seite 23

Hasan Ismaik: Löwenjammer in München

München. Die Kulisse für die nächste Folge dieser Komödie hätte kaum passender gewählt sein können: eine Münchner Traditionsgaststätte, darin gut 200 Fußball-Anhänger. Vor ihnen: ein korpulenter Mann aus dem Morgenland, der spürbar fremdelt mit der bayerischen Kultur. Dabei hatte Hasan Ismaik schon viel Zeit, um sich mit abendländischen Gepflogenheiten vertraut zu machen — seit nunmehr fünf Jahren ist der Jordanier...

Trauer um jüdischen Kosmopoliten Zygmunt Bauman

Leeds. Er wollte es wissen. Warum ging im zwanzigsten Jahrhundert die Welt unter? Warum endete die Zivilisation in einer Katastrophe, in der grausamsten Epoche der Menschheitsgeschichte? Warum dienten die wunderbaren Erfindungen nicht dem Fortschritt, sondern der Vernichtung? Wie großartig die zivilisierte Welt hätte werden können, mit freien Menschen in freien Gesellschaften. Doch in zwei Weltkriegen verwandelte sich die aufgeklärte...

Wer hat Angst vorm blonden Donald?

Washington. Fast könnte man meinen, der große Blonde mit dem witzigen Haarschnitt, seines Zeichens künftiger US-Präsident, würde Deutschland und dem Rest der Welt bereits nach einer ersten großen Pressekonferenz das Fürchten lehren. Die Rede ist von Donald John Trump, dem Mann der derzeit noch mit „President-elect“ (gewählter Präsident) bezeichnet wird, aber schon am Ende der Woche als...

Die Grünen und Sex auf Rezept

Bonn. Elisabeth Scharfenberg ist die pflegepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Gegenüber der Welt am Sonntag hat sie erklärt, dass sie sich eine Finanzierung von Sexualassistenz für Pflegebedürftige und Schwerkranke durch die Kommunen auch in Deutschland gut  vorstellen könne. Sex auf Krankenschein,  dieses Modell gibt es schon in den Niederlanden. Boris Palmer, der grüne Bürgermeister von Tübingen,...

Die Deutschen gewöhnen sich an Terror

Berlin. Im Nachhinein hat es auch etwas Gespenstisches. Mit welcher Ruhe die Reporter in jener Nacht in ihre Mikrofone sprachen, wie sie unermüdlich wiederholten, dass am Tatort und auf den Straßen alles geregelt zugehe. Wie freundlich sich die Polizei zu späterer Stunde bei der Öffentlichkeit für ihre Mithilfe bedankte (mehr über das Versagen von Behörden lesen). Und wie verständnisvoll...

Heidi Klum mit Ex-Mann Seal und den Kindern im Schnee

Aspen. Zu Beginn des Jahres postete Heidi Klum auf Instagram Fotos, die sie, ihren Ex-Mann Seal und ihre Kinder beim fröhlichen Skiurlaub in Aspen zeigten. Natürlich kamen sofort Gerüchte auf: Was läuft da zwischen Heidi und ihrem Ex? Ist die alte Liebe vielleicht die neue? Für eine treffende Einschätzung der Lage müssen wir etwas weiter ausholen. Es gibt zwei Genres der...

Das Titelwort „postfaktisch“ – auf Gefühlen, nicht auf Tatsachen beruhend

Brüssel. Wie ein Mensch zum Terroristen wird habe ich Online gelesen, es ging um den Berliner Attentäter Anis Amri. Die These lautete, dass Amris Tat nichts oder wenig mit dem Islam zu tun habe, sondern mit seiner Armut und mit Pubertätsproblemen. Zitat: »Nicht der Glaube macht Menschen zu Tätern, sondern ihre Erfahrungen in Kindheit und Jugend. Prekäre Lebenslagen, enormer...

Trump setzt klare Zeichen

New York.   So langsam scheint Donald Trump in seinem Amt angekommen, welches er ja erst im Februar offiziell von Barack Obama übernimmt. Mittlerweile sind auch die ganzen Quertreiber, die seiner Kandidatur mit Kritik und Häme gegenüberstanden, verstummt (mehr über Trump lesen). Geht es hier doch immerhin um das Amt des mächtigsten Mannes der Welt, der nicht nur vom Volk...

Die Digitalisierung als Chance oder notwendiges Übel?

Berlin. Es gibt keinen Weg mehr an ihr vorbei. Gemeint ist das Leitthema Digitalisierung, welches alle Bereiche der Wirtschaft bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen bestimmen und maßgeblich beeinflussen wird. Neuesten Erhebungen zur Folge, kann es sogar sein, dass Deutschland bereits in der Digitalisierungsphase der restlichen Welt hinterher hinkt. Und das wäre nicht nur ein Rückschritt und großes Defizit,...

Warren Buffet: Bestes US-Finanzgenie und Anlage-Künstler ohne Konkurrenz

Illinois/USA. Er ist der Beste seiner Zunft, es gibt niemanden weltweit, der ihm das Wasser reichen könnte. Die Rede ist von dem 86-jährigen Investmentguru und Gründer der Berkshire-Hathaway-Holding, Warren Buffet, der allein im Jahr 2016 sein Vermögen um sagenhafte 12 Milliarden US-Dollar vergrößerte, indem er die richtigen Aktien kaufte und die passenden Anlagestrategie für seine Fonds und Portfolios entwickelte....

Mythos Rotwein: Dichtung oder Wahrheit?

Bordeaux. Frankreich, das Ursprungsland des Weines, so sagt man, hat viel von seiner einstigen Vormachtstellung bei der Weinproduktion eingebüßt. Zu viele gute Winzer sind in die weite Welt ausgezogen, um die leckeren Reben überall dort zu kultivieren, wo gutes Klima, passende Böden und optimale geografische Lagen das Wachstum guten Rebensaftes fördern. Ob mit Sprüchen wie "Rotwein ist für alte...

Drogenkonsum führt für Arbeitnehmer zur Kündigung

Hamburg. Eine Tüte mit Marihuana rauchen statistisch gesehen ca. 28% der Europäer und 32% aller US-Amerikaner. Dass Drogenkonsum während der Arbeitszeit zu einer Kündigung führt, ist weder neu noch ungewöhnlich, allerdings haben Arbeitgeber nunmehr das Recht eine Kündigung auszusprechen, auch wenn der Drogenkonsum in der Freizeit erfolgte, entschied z.B. das deutsche Bundesarbeitsgericht. Die Redaktion von Transatlantic-Journal wollte es genauer wissen...

Eisschmelze bedroht die Umwelt

New York. Der schlimmste Feind des Narwals ist nicht der Mensch, sondern der Schwertwal. Auf Jagd sammeln sich die als Orcas bekannten Säuger in Truppen und kreisen ihre Beute ein. In einem dokumentierten Fall im Jahr 2014 trieb eine Orca-Gruppe eine Herde von 50 Narwalen in das flache Wasser vor der kanadischen Küste, 20 schwarze Schwert flossen sind auf den...