Herbert Diess zieht bei VW die Zügel an

Wolfsburg. Er hat viel vor, ist ein Tausendsassa und bleibt seiner harten, unpersönlichen Linie treu. Herbert Diess, der kein leichtes Amt bei VW nach Martin Winterkorn übernommen hat. Der Abgasskandal und Leistungsdruck machen ihm das Leben schwer. Dabei befürchten viele Kritiker, die sich aber im Hintergrund verstecken, dass Diess bereits zu viel Macht hat und … Herbert Diess zieht bei VW die Zügel an weiterlesen

Wie schaffte es Herbert Diess an die VW-Spitze?

Wolfsburg. Die Entscheidung kam überraschend, auch für Müller selbst. Vor wenigen Monaten noch konnte der Konzernchef bei der Bilanzvorlage einen Rekordgewinn präsentieren. Müller schien erst einmal sicher. Außerdem räumten viele Diess nicht die besten Aussichten auf dessen Nachfolge ein. Vor einem Jahr noch drohte dem früheren BMW-Manager selbst der Rauswurf, nachdem er sich einen erbitterten … Wie schaffte es Herbert Diess an die VW-Spitze? weiterlesen

Mister Porsche – Made in USA

Ingolstadt. Als eine Art Markenbotschafter könnte man ihn bezeichnen, den skurrilen Briten, der mittlerweile in den USA fest verwurzelt ist und die Marke Porsche zu einem lebenden Snonym für Leidenschaft und Verehrung hochstilisiert hat. Das lebt er und das zeigt er, nicht nur mit seinen 40 Porsche-Modellen, die er in seiner Werkshalle in L.A. ausstellt. … Mister Porsche – Made in USA weiterlesen

Externe Top-Manager sind keine Erfolgsgaranten

Wolfsburg. Radikal, rücksichtslos, rigide: Diess, Rosenfeld und Cryan zählen zu einer-Spezies von Managern, die sich seit der Finanzkrise in deutschen Vorstandsetagen so rasant verbreitet wie Partycrasher aufbei Facebook angekündigten Teenagerfeiern. Sie stürmen das Haus und machen ihr Ding. Aufsichtsräte und Anteilseigner heuern Quereinsteiger an, weil sie den eigenen Leuten nicht genug Mut zur Veränderung zutrauen. … Externe Top-Manager sind keine Erfolgsgaranten weiterlesen

Die falschen Akademiker in der Porsche-Führungsriege

Stuttgart. Die Universität St. Gallen ernannte Audi-Vorstandschef Rupert Stadler  2012 zum Honorarprofessor für Betriebswirtschaft. Audi sponsert an der Hochschule ein Forschungszentrum. Die Széchenyi Istvån Universität in Györ berief Personalvorstand Thomas Sigi 2012 zum Ehrenprofessor. Audi lässt in der ungarischen Stadt gut 120 000 Autos und fast zwei Millionen Motoren fertigen. Die TU Chemnitz verlieh Produktions-Chef … Die falschen Akademiker in der Porsche-Führungsriege weiterlesen