Deutschland beschließt Gesetz zum Kohleausstieg

Nach jahrelangen Diskussionen um die Kohleverstromung haben die Abgeordneten des Bundestags nun den endgültigen Ausstieg beschlossen. Per Hammelsprung wurde entschieden, dass die Bundesrepublik bis 2038 aus der Kohle aussteigen wird. Der Bundesrat legte den Gesetzesentwurf für den Kohleausstieg vor und der Bundesrat stimmte Freitagnachmittag zu. Bis 2038 wird die Bundesregierung die Kohleverstromung einstellen. Das Gesetz … Deutschland beschließt Gesetz zum Kohleausstieg weiterlesen

CDU will am Verbrennungsmotor festhalten

Festhalten am Verbrennungsmotor und trotzdem umweltfreundlich fahren: In einem 18-seitigen Positionspapier hat sich der CDU-Bundesvorstand für die Beibehaltung des klassischen Verbrennungsmotors ausgesprochen. Der Staat solle sich nicht in die Zieltechnologie einmischen, wie etwa mit Vorgaben zu Elektromobilität. Innovation müsse unabhängig von der Technologie gefördert werden. Entscheidend sei dabei, das Ziel der klimafreundlicheren „Mobilität der Zukunft“ … CDU will am Verbrennungsmotor festhalten weiterlesen

Neues Gesetz will Erleichterungen schaffen

Die Bundesregierung plant, der Energiewende neuen Schub zu geben. Sowohl Bundestag als auch Bundesrat haben nun ein Gesetz mit dem Ziel beschlossen, den Energieleitungs- und Netzausbau voran zu treiben.  Genehmigungsfragen und Prozesse hatten während des vergangenen Jahres für nur noch schleppend fortschreitenden Netzausbau gesorgt. Das neue Gesetz beabsichtigt, Optimierung, Verstärkung und teilweisen Neubau. Polyzentrale Strukturen … Neues Gesetz will Erleichterungen schaffen weiterlesen