Deutschland beschließt Gesetz zum Kohleausstieg

Nach jahrelangen Diskussionen um die Kohleverstromung haben die Abgeordneten des Bundestags nun den endgültigen Ausstieg beschlossen. Per Hammelsprung wurde entschieden, dass die Bundesrepublik bis 2038 aus der Kohle aussteigen wird. Der Bundesrat legte den Gesetzesentwurf für den Kohleausstieg vor und der Bundesrat stimmte Freitagnachmittag zu. Bis 2038 wird die Bundesregierung die Kohleverstromung einstellen. Das Gesetz … Deutschland beschließt Gesetz zum Kohleausstieg weiterlesen

Finanzielle Fragen des Lebens

Ein Leben frei von finanziellen Sorgen zu führen, das ist der Traum vieler Menschen. Damit dieser Traum nicht unerfüllt bleibt, gibt es Finanzberater wie die Tecis aus Hamburg, Fonds Finanz, MLP AG oder die DVAG die sich vorgenommen haben, den Menschen ein Leben frei von finanziellen Sorgen zu ermöglichen. Dafür kümmern sie sich um wichtige … Finanzielle Fragen des Lebens weiterlesen

Bundesregierung erleichtert Ausbau des LNG-Netzes

Die Bundesregierung sieht in einem internen Bericht des Wirtschaftsministeriums erhebliches Wachstumspotenzial für den Absatz von verflüssigtem Erdgas (LNG). Die Grundlage: Der World Energy Outlook 2018 (Internationale Energie Agentur, IEA) prognostiziert bis 2040 eine Verteilung von bis zu 60 Prozent des weltweit geförderten Erdgases in Form von LNG. Damit würde ein Viertel des Welt-Energiebedarfs durch das … Bundesregierung erleichtert Ausbau des LNG-Netzes weiterlesen

Trotz Exportstopp: Deutsche Kriegsschiffe für Saudi-Arabien

Riad. Nanu, was läuft da falsch, oder wer umgeht da klare Absprachen? Es gibt ein klares Nein zu Waffenexporten nach Saudi-Arabien, die auch mit der Ermordung des Journalisten Kashoggi zusammenhängen. Trotzdem baut eine deutsche Werft im Norden des Landes lustig weiter an 3 Schiffen, die in Kürze an die Saudis ausgeliefert werden sollen. Ist der „schnöde … Trotz Exportstopp: Deutsche Kriegsschiffe für Saudi-Arabien weiterlesen

Polen entgleist nach rechts

Warschau. Am Dienstag vor einer Woche wurde in Brüssel ein Brief aus Warschau eingesehen. Die nationalkonservative Regierung Polens musste sich schriftlich verteidigen gegen den Vorwurf, die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit zu verletzen. Die EU-Kommission wirft Warschau unter anderem vor, das Verfassungsgericht faktisch außer Kraft gesetzt zu haben. Wie schon zweimal zuvor wird das Schreiben aus Warschau wohl … Polen entgleist nach rechts weiterlesen