„Wir schaffen das“: 3 Worte mit katastrophaler Wirkung

Berlin. Es waren diese drei Wörter, mit der sich die Kanzlerin vor genau 2 Jahren im September sehr weit aus dem Fenster lehnte und ihre Arme ausbreitete, um den Flüchtlingen dieser Welt eine neue Heimat zu bieten. „Wir schaffen das“ – als Synonym für Selbstüberschätzung, Unüberlegtheit und Wirtschaftswahnsinn. So oder ähnlich bezeichnen viele Menschen in … „Wir schaffen das“: 3 Worte mit katastrophaler Wirkung weiterlesen

Canada Gold Trust 2017: Zum „Nanny-Staat“ auch noch eine „Oheim-Rechtsprechung“

Die Geschichte der Canada Gold Trust Fonds CGT I-IV GmbH & Co. KG ist für die Anleger mit vielen Schattenseiten verbunden. Nach Ausschüttungen für die Anleger erfolgten Rückzahlungsforderungen durch die verantwortliche neue Komplementärgesellschaft. Grund dafür ist folgende Regelung im Gesellschaftsvertrag CGT I-IV GmbH & Co.: „Falls durch unvorhergesehene Umstände ein Liquiditätsbedarf der Gesellschaft entstehen sollte, … Canada Gold Trust 2017: Zum „Nanny-Staat“ auch noch eine „Oheim-Rechtsprechung“ weiterlesen

Indexfonds lassen Übernahmen scheitern

München. Ende Juni gab es am Aktienmarkt zwei Ereignisse binnen 24 Stunden, die vordergründig nichts miteinander zu tun haben – tatsächlich aber eine entscheidende Gemeinsamkeit aufweisen: Am 25. Juni, einem Sonntag, gab der US-Investor Daniel Loeb bekannt, er halte nun ein Prozent der Aktien des Konsumgüterkonzerns Nestlé. Er gedenke, das Unternehmen dazu zu bringen, mehr … Indexfonds lassen Übernahmen scheitern weiterlesen

Gentrifizierung nur ein Märchen aus der deutschen Medienlandschaft?

Berlin. Neuerdings macht ein neues altes Thema die große Runde in den Medien. Das Stichwort lautet Gentrifizierung. Und wenn von Gentrifizierung gesprochen wird, dann fällt als erstes immer der Name einer Stadt bzw. eines Bundeslandes: Berlin. Zudem wird Gentrifizierung stets mit etwas Negativem verbunden. Doch worum geht es hier genau und was hat die Gentrifizierung … Gentrifizierung nur ein Märchen aus der deutschen Medienlandschaft? weiterlesen

Macron’s Kabinett hat keine politische Erfahrung

Paris. Erst um kurz vor 19 Uhr kommt Claire O’Petit aus dem Ausschuss der Nationalversammlung. Völlig erledigt. „Ich weiß nicht, wie ich das durchhalten soll“, stöhnt die 67-Jährige. „Wer behauptet, dass Politiker nicht arbeiten, hat keine Ahnung.“ Der Witz ist, dass Madame O’Petit, die neue Abgeordnete von Saint-Denis im Norden von Paris, bis vor Kurzem selbst … Macron’s Kabinett hat keine politische Erfahrung weiterlesen

Supermacht: China überholt USA

Peking. Vielleicht ist es nur die Hitze der Scheinwerfer, die Xi Jinping einen feinen Schweißfilm aufs Gesicht legt. Andererseits ist heute ein wichtiger Tag für Chinas Präsidenten. Xi steht am Rednerpult, die Bühne ist mit Hunderten roten Blumen geschmückt. Im Saal zu seinen Füßen sitzen Repräsentanten von 130 Staaten, darunter Putin, Erdogan, Tsipras, Orban, Duterte. … Supermacht: China überholt USA weiterlesen

Amerikaner vertrauen weiter auf Donald Trump

Washington. Seit Kurzem sitzt im amerikanischen Parlament ein Schläger. Greg Gianforte hat die Nachwahl im US-Bundesstaat Montana gewonnen – einen Tag, nachdem er einen ihm lästigen Journalisten zu Boden geworfen und geschlagen hat. Anschließend behauptete der Millionär, der Reporter sei auf ihn losgegangen. Inzwischen ist er vom Gericht zu 40 Stunden sozialem Dienst und 20 … Amerikaner vertrauen weiter auf Donald Trump weiterlesen

Deutsche Gerichte hoffnungslos überlastet

Karlsruhe. Fast könnte man von einem Freibrief für Gauner, Ganoven und Gesetzesbrecher sprechen: Die Überlastung deutscher Gerichte sorgt dafür, dass viele Fälle spät oder gar nicht bearbeitet werden, oder dass Verfahren eingestellt werden mangels Personal. Dieser Zustand ist mehr als alarmierend, denn Straftäter fühlen sich noch sicherer als früher, wenn sie ihre Taten begehen und … Deutsche Gerichte hoffnungslos überlastet weiterlesen

Kommt jetzt der Absturz von UBER?

San Fransisco. Er ging mit einem Begleiter durch die Straßen von San Francisco, vom Hauptquartier seines Unternehmens Uber zum Wasser, weiter Richtung Golden Gate Bridge. Und mit jedem Kilometer wurde Kalanick nachdenklicher. Wie konnte es passieren, dass Uber vom Liebling zum HassObjekt wurde? Vom Synonym der Zukunft zum Inbegriff für Machomanagement und Ruchlosigkeit? Er hat … Kommt jetzt der Absturz von UBER? weiterlesen

Start-Up’s beklagen Fachkräftemangel

München. Etwas mehr als die Hälfte der deutschen Start-ups haben Probleme, offene Stellen zu besetzen. Besonders schwierig gestaltet sich die Suche nach IT-Experten. Das hat eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter 250 Gründern ergeben, die Capital vorab vorlag. 53 Prozent der Befragten haben demnach Schwierigkeiten, geeignete Kandidaten zu finden. Die größte Herausforderung ist für die … Start-Up’s beklagen Fachkräftemangel weiterlesen

Darum befindet sich Sillicon Valley nicht in Deutschland

München. Es waren drei kleine Meldungen, die aufhorchen ließen: Die Porsche SE, die die Stimmenmehrheit bei Volkswagen hält, hat Anfang Juni erstmals außerhalb der Autoindustrie investiert: in die PTV Group aus Karlsruhe. Der renommierte „PhD-Award“ von Google wird diesmal nicht nur an Eliteunis verliehen, sondern auch an die Informatikdoktorandin Franziska Mül1er aus Saarbrücken. Ebenfalls im … Darum befindet sich Sillicon Valley nicht in Deutschland weiterlesen

Wie sich „Gemeinnützige Vereine“ an den Spendengeldern bedienen

Berlin. In der Bundeshauptstadt wird ja mit Gesetzen um sich geworfen, dass es eine wahre Freude ist. Aber dass mal jemand auf die Idee kommt, die Mittelverwendung bei den gemeinnützigen Vereinen stärker zu kontrollieren und zu begrenzen, da ein Großteil der gespendeten Gelder niemals beim geplanten Empfänger ankommt, daran denkt offenbar niemand. So werden Millionengeschäfte … Wie sich „Gemeinnützige Vereine“ an den Spendengeldern bedienen weiterlesen