Herrenknecht AG: Aus der Provinz in die Welt

Schwanau-Allmansweier. Seine Vorträge beginnt Martin Herrenknecht gern mit dem Satz – wahlweise auf Badisch oder Englisch: „We are working legally in the underground.“ Und schon hat der ältere Herr mit dem weißen Haarkranz die Lacher auf seiner Seite. Die Zuhörer wissen, dass da kein Mafioso vor ihnen steht, sondern ein gestandener Unternehmer, der innerhalb von … Herrenknecht AG: Aus der Provinz in die Welt weiterlesen

Der kranke Pharmariese Merck

Darmstadt. An einem lauen Abend Ende Mai verschwand Stefan Oschmann zusammen mit den übrigen Mitgliedern der Geschäftsleitung des Darmstädter Chemie- und Pharmakonzerns Merck inmitten einer Traube von Arbeitern vor den Werkstoren an der Frankfurter Straße. Die Szene spielte sich kurz nach zehn ab, die Spätschicht war gerade beendet, die Werktätigen drängten nach draußen, und der … Der kranke Pharmariese Merck weiterlesen

Top-Manager Immelt von GE abgesägt

Boston. Kaum hatte General-Electric-Chef Jeffrey Immelt vor einem Jahr verkündet, die Konzernzentrale vom verschlafenen Connecticut ins quirlige Boston zu verlegen, fand er gleich eine schöne, neue Bleibe: eine Backstein-Villa mit vier Schlafzimmern, drei offenen Kaminen und einer holzgetäfelten Bibliothek, nahe dem Boston Public Garden. Den Kaufpreis, acht Millionen Dollar, konnte er um eine halbe Million … Top-Manager Immelt von GE abgesägt weiterlesen

Sanpuro Holding PLC präsentiert Investoren neue Wachstumsstrategie

Düsseldorf. In einer heutigen Pressemeldung vom Investmentunternehmen Sanpuro Holding PLC stellt das Management ihre Wachstumsstrategie vor. Das Transatlantic-Journal berichtete bereits über das einzige Deutsche Unternehmen im Premiumwasser-Segment – Sanpuro Holding PLC. Die Sanpuro Holding PLC startet jetzt mit einer neuen 3-Säulen-Strategie für Investoren im Luxussegment von Premiumwasser durch. Dazu wurde ein Vertriebs-Konzept entwickelt, das dem … Sanpuro Holding PLC präsentiert Investoren neue Wachstumsstrategie weiterlesen

Allianz: Kritik macht aus Oliver Bäte einen besseren Mensch

München. Eine Zeit lang gehörte die App Plane-Finder zu den Must-haves der passionierten Lästermäuler in der Allianz-Zentrale am Englischen Garten in München. Präzise gesagt, in den Wochen zwischen Ende Januar und Mitte Februar, als die „Welt am Sonntag“ über auffällig häufige Stopps des firmeneigenen Jets in Köln berichtete, dem Wohnort von Allianz-Konzernchef Oliver Bäte, das … Allianz: Kritik macht aus Oliver Bäte einen besseren Mensch weiterlesen

USA hat auf LIDL gewartet

Washington. Die Hauptstadt Amerikas ist ein Paradies für Fahrradfahrer. Im Viertel hinter dem Kapitol säumen breite Radstreifen die Straßen, die Autofahrer gewähren Vorfahrt auch dort, wo sie dem Radler nicht zusteht. Umso irritierter war ich, als mir jüngst einer der übermotorisierten SUVs den Weg abschnitt, mit denen in Washington so ziemlich jeder unterwegs ist, der … USA hat auf LIDL gewartet weiterlesen

Wieviel Nachhaltigkeit steckt im Angebot der Life Forestry AG?

Stans /Schweiz.   Der schöne Begriff der Nachhaltigkeit erfährt, insbesondere bei Investmentsfirmen wie der Life Forestry Switzerland AG aus der Schweiz immer größere Beliebtheit. Gemeint sind ebenso institutionelle Investoren mit großem Anlagevolumen, wie private Investoren mit kleineren Anlage-Summen. Es hat sich in den letzten Jahren der Gedanke durchgesetzt, dass ein Investment ethisch, moralisch und ökologisch in … Wieviel Nachhaltigkeit steckt im Angebot der Life Forestry AG? weiterlesen

Nachhaltigkeit im Fokus

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) erweitert ihr Angebot an Kapitalanlagen und legt mit dem Hamburger Nachhaltigkeitsfonds Best in Progress einen neuen Fonds über den Fondsdienstleister Deka auf. Damit reagiert die Haspa auf ein steigendes Interesse an nachhaltigen Anlagemöglichkeiten. Zudem verfolgt der Aktienfonds mit Bestin-Progress einen neuartigen Ansatz zur Definition des eigenen Anlageuniversiums. Das Volumen des nachhaltigen … Nachhaltigkeit im Fokus weiterlesen

Digital Lab: Digitallabore der Konzerne

Essen. Digital Lab. Im Publikum ist Marius Rosenberg vom Pharma-Start-up Adhesys Medical aufgestanden. Er schaut angriffslustig und fragt: „Welchen Sinn haben eigentlich Digitallabore? Verpacken die Konzerne damit nur ihren Innovationsfrust in Kisten und schicken ihn nach Berlin?“ Was soll man darauf antworten? Und vor allem: Kann man die Frage wirklich beantworten? Die Digilabs, Innovation-Hubs, Digitalfabriken … Digital Lab: Digitallabore der Konzerne weiterlesen

Studie: In Start-ups wird sexuell belästigt und gegrapscht

Dortmund. Oh ha… wer hätte das gedacht. Es kursiert die Vermutung, dass die Chefs und auch Mitarbeiter deutscher Start-up-Unternehmen sich eine äußerst unangenehme Eigenschaft angewöhnt haben: Sie nutzen ihren Unternehmenserfolg und eine lockere und ungezwungene Atmosphäre innerhalb der jungen Gründerszene, um eigenen sexuellen Gelüsten nachzukommen und männliche wie weibliche Mitarbeiter/innen sexuell zu belästigen. Aktuellen Untersuchungen … Studie: In Start-ups wird sexuell belästigt und gegrapscht weiterlesen

Ford hält nichts vom „Carsharing“

Dearborn/Michigan. Der US-Autokonzern Ford glaubt nicht an das von Daimler und BMW vorangetriebene Modell des Carsharings. „Carsharing ist kein funktionierendes Geschäftsmodell. Das sehen wir daran, was diese Unternehmen bis jetzt erreicht haben“, sagte Raj Rao, CEO der Ford-Tochter Smart Mobility, dem Transatlantic-Journal. Die Sparte treibt das Geschäftsfeld Mobilitätsdienste des Konzerns voran. Jim Hackett, der den Bereich … Ford hält nichts vom „Carsharing“ weiterlesen