Arrow

Diversifikation als Erfolgsgarant der Vista Holding Group AG

Post photo
April 9, 2019 views17

Es gibt verschiedene Ansätze, die man verfolgen kann, um als Wirtschaftsunternehmen im internationalen Geschäft erfolgreich zu sein. Der Schweizer Multi-Konzern, die Vista Holding Group, konzentriert sich seit jeher auf die Ausweitung ihrer angebotenen Produkte und Assets, um die Chancen, die die unterschiedlichen Märkte bieten, gezielt zu nutzen. Das kostet in der Regel Zeit und Geld, allerdings rechtfertigt das Ergebnis den Einsatz aller Mittel. Denn das Unternehmen ist so in der Lage, die seit Jahren sehr lukrativen Renditen im hohen einstelligen Prozentbereich an seine Kunden auszuschütten. Dieses gelingt aber nur, wenn das Management unter der Führung des Verwaltungsrates Karl-Heinrich Gasser willens und auch befähigt ist, die unterschiedlichen Märkte gewinnbringend zu explorieren und mit passgenauen Analysen die globalen wirtschaftlichen Entwicklungen vorherzusagen und daraus Profit zu ziehen. Die klassische Diversifikation hilft dem Unternehmen dabei, seine hoch gesteckten Ziele zu erreichen – im firmenhistorischen Rückblick seit Jahren und Jahrzehnten.

Breit aufgestellt sein bedeutet nicht nur Risiken umzuverteilen und zu minimieren, sondern auch die Vielfalt der unterschiedlichen Märkte zu nutzen. Diese Strategie ist sehr effektiv, wenn die Ergebnisse stimmen und ein Unternehmen profitabel arbeitet. Das dafür notwendige Kapital erhält die Vista Holding Group AG aus der Schweiz von seinen Kunden, die über eine Darlehensregelung dem Unternehmen Geld für Expansion, Diversifikation und Marktdurchdringung zur Verfügung stellen. Dafür erhalten sie Top-Renditen von 6,05 %, ohne dafür an die finanziellen Grenzen gehen zu müssen. Die Mindestbeteiligungssumme liegt bei 5.000 Euro und bietet beinahe jedem die Chance, mit dem Schweizer Projektentwickler und Multiunternehmen zu wachsen. In der breiten Auswahl ihrer Investitionsmöglichkeiten erfahren die Kunden schon bald, was Diversifikation im positiven Sinne bedeutet, denn Investitionen werden vom Unternehmen breit gestreut und orientieren sich dabei an der prognostizierten Entwicklung der Märkte in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Diese sorgfältige ökonomische Interpretation von Chancen und Risiken trägt dazu bei, dass der Konzern seit Jahren eine erfolgreiche Aufwärtsentwicklung erlebt. Die unterschiedlichen Wirtschaftsbereiche Energie, Immobilien und Telekommunikation erlauben es in ihrer Vielschichtigkeit, Investmentschwerpunkte so zu setzen, dass immer maximal von den Märkten profitiert werden kann. So ist das Management in der Lage, im Kundenauftrag und in der Verantwortung für die Kundengelder Renditen auf gleichbleibend hohem Niveau zu erwirtschaften. Das schafft Vertrauen und bietet Anreize für neue Kunden. Denn nur wenn eine überzeugende Performance erwirtschaftet werden kann, sind in der Regel die Investoren bereit, dem Unternehmen ihr Vertrauen zu schenken. Das weiß das Management und richtet sich danach. „Das Vertrauen unserer Kunden durch exzellente Renditen langfristig zu rechtfertigen, ist unser oberstes Ziel. Denn nur im positiven Zusammenwirken zwischen Kapitaleinsatz und Ertrag lässt sich eine langfristige Kundenbindung festigen. Diese ist eine Säule, die unseren geschäftlichen Erfolg begründet“, so Karl-Heinrich Gasser.

Bereits Mitte der 80er Jahre, allerdings in anderer Konstellation, konnte die Vista Holding Group AG die Grundlage für ein Geschäftsmodell legen, das bis heute in seiner Entwicklung dem guten Ruf von Schweizer Unternehmen entspricht und beim Einsatz von Geldern verlässlich und nachhaltig agiert. Dabei steht auch der Umweltgedanke ganz oben auf der Unternehmens-Agenda, so dass die permanente Auseinandersetzung mit dem Gedanken an eine lebenswerte Zukunft von Mensch und Umwelt das Thema „erneuerbare Energien“ in den Mittelpunkt strategischer Entscheidungen rückt und einen Schwerpunkt bei den Investitionen bildet. So kann eine Synergie von Gutem und Nützlichem geschaffen werden, was einem veränderten Anlegerverhalten entspricht, welches nicht alleine vom Interesse an hohen Renditen, sondern auch vom Interesse an Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein geprägt ist.